O-R-P Online Ratgeber Polstermoebel

- Start - Impressum - Übersicht -

Modellunterschiede

 

Es gibt die unterschiedlichsten Modelle und Arten von Polstermöbeln, deren Aufbau und Konzept stark von einander abweichen können.
Hat man auf seiner alten Garnitur festen Sitzkomfort gehabt, kann es passieren, dass man auf der neuen Garnitur ganz anders sitzt, was sich auch erst nach längerer Nutzung, z.B. tiefes Einsinken in die Sitzfläche, herausstellen kann.
Man kann die Modelle nicht zwingend miteinander vergleichen. Um keine Überraschungen zu erleben, sollte man sich vor dem Kauf genau informieren, z.B. über den Polsteraufbau.
Auch der Ausspruch meine Oma hatte Ihre Couch 15 Jahre lang ist nicht mehr relevant. Denn zu Omas Zeiten wurden noch ganz andere Materialien verwendet, die ausschließlich natürlichen Ursprungs waren, wie z.B. Rosshaar oder Palmenfasern oder einzelne Spiralfedern, die durch ein aufwendiges Schnürverfahren in Position gehalten wurden; die Vorläufer der heutigen industriell gefertigten Federkerne. Würde man heute ein Möbelstück aus reiner Handarbeit und so aufwendig aufgebaut, wie es DAMALS üblich war, erstehen wollen, würde einem beim Preis wahrscheinlich schnell schwindlig werden. Sie können ja mal den Polsterer ihres Vertrauens dazu interviewen.
Machen Sie sich also bewusst, wie Ihr Sitzmöbel aussehen sollte, oder wie es sich sitzen soll. Wenn Sie gern eine Schlaffunktion integriert haben möchten sollten Sie diese im Verkaufsraum ausgiebig testen und die Unterschiede von Hersteller zu Hersteller beachten. Beziehen Sie möglichst den Verkäufer bei Ihren Überlegungen mit ein, um viele Informationen zu erhalten und bringen Sie klar zum Ausdruck, was Sie wollen.

Copyright © by Online Ratgeber Polstermöbel

Counter